Initiative Sommerfigur

Initiative Sommerfigur - PalmenbildMit einer low carb / keto Ernährung kannst Du allgemein ganz entspannt an Gewicht verlieren. Und das Beste: mit unseren Ersatzprodukten ernährst Du dich dabei super lecker. Probier es doch einfach mal aus. 14 Tage ein paar Regeln einhalten und so bspw. vor Deinem Urlaub noch 1, 2 oder auch 3kg verlieren und Deiner Sommerfigur den letzten Schliff verleihen. Das wäre doch was! Na dann los und mach ganz einfach Deine eigene 14-Tage Challenge.


Und so geht’s:

1 Ersetze Deine Backwaren mit Ersatzprodukten unserer Hausmarke My Low Carb Life. Das heißt, Du kaufst im Laden oder im Online-Shop Backmischungen für Brot/Kuchen/Pizza (was Du halt so isst) oder die gebackenen Produkte (hiervon gibt’s im Laden natürlich mehr, Bestimmtes am besten auf Bestellung). So hast Du schon einen großen Teil der kohlenhydrathaltigsten Speisen ersetzt und musst trotzdem weder auf Dein Brot/Brötchen am Morgen, noch auf Dein belegtes Brot zum Mitnehmen auf die Arbeit und auch nicht auf Deine Schnitte am Abend verzichten. Ja sogar ein leckeres Stück Kuchen ist drin, wenn Du magst.

2 Ersetze Deinen Zucker durch die Alternativen Xylit oder Erythrit. Ein Tipp: Wenn es schneller gehen soll nimm Erythrit. Warum? Es hat gar keine Kalorien und Kohlenhydrate und ist gut verträglich. Beide Produkte sind bei uns im Laden oder im Online-Shop erhältlich. Damit ersetzt Du bspw. den Zucker in Deinem Kaffee, den Löffel Zucker in der Schlagsahne oder den beim Backen und wo Du sonst noch überall Zucker reinmachen würdest.

3 Wenn es Schokolade sein soll, dann entweder eine mit Zuckerersatz oder eine ab mindestens 75% Kakaoanteil – besser 85% Kakaoanteil aufwärts (Im Laden gibt es alle Alternativen, egal ob mit Xylit, Erythrit oder Bio Schokolade mit hohem Kakaoanteil und ohne raffinierten Zucker. Darüber hinaus bieten wir auch andere Süßigkeiten ohne Zuckerzusatz an).

4 Zu den warmen Mahlzeiten wird das Gemüse zum Hauptakteur. Das heißt, Du isst Gemüse soviel Du magst und dazu Fleisch oder Fisch. Leckere Sahnesaucen: kein Problem. Achte aber bitte auf die Inhaltsstoffe, damit sich nicht die Kohlenhydrate heimlich einmogeln bspw. durch Zucker und Stärke in Fertiggerichten. Wenn Du es nicht ganz so eng siehst, dann reduziere Kartoffeln, Nudeln und Co., damit Du auch ein tolles Ergebnis erzielen kannst. Tipp: Eine prima Alternative zu Kartoffelpüree ist Blumenkohlpüree – das kannst Du ganz klassisch zubereiten mit gebratenen Zwiebeln und gern auch mit Speck. Alternative zu Nudeln – wie wäre es mit Gemüsespaghetti?

5 Für den Hunger zwischendurch isst Du am besten eine Hand voll Nüsse (keine Mischungen mit Trockenfrüchten).

6 Ganz wichtig – ausreichend trinken! Wasser, Tee, Kaffee – keine Säfte, auch keine ohne Zucker, denn die enthalten zuviel Fruchtzucker.

7 Du darfst immer essen, bis Du satt bist. Du brauchst keine Kalorien zu zählen. Du kannst und sollst mehr gesunde Fette essen, denn die machen satt und zufrieden.

8 Je weniger Kohlenhydrate Du isst, um so mehr Gewicht kannst Du verlieren, aber Achtung: Nicht mit dem Eiweiß übertreiben - denn senkst Du die Kohlenhydrate stark ab und isst dafür zuviel Eiweiß, dann wird das in Glukose umgewandelt und Du nimmst nicht ab.

------------------------------------------------------

Das Wichtigste zusammengefasst: Brot und Kuchen ersetzen; außer Nüssen und Schokolade mit 85% Kakaoanteil nicht naschen; keine Getränke mit Zucker (auch kein Fruchtzucker, auch kein Obstsaft); möglichst sparsam mit Kartoffeln, Nudeln, Reis, Pommes und Co. (auch Vollkorn nicht).

Kunden/Kundinnen ersetzen oft nur Brot und Kuchen (manche noch Zucker) und nehmen damit auch prima ihre 2-3kg ab. Längerfristig gesehen, ist natürlich noch einiges mehr an Gewichtsverlust möglich. Zudem ist das Gewichthalten mit dieser Ernährungsform sehr simpel und angenehm...