Blogbild

Butterplätzchen Grundrezept

  • 90 g kalte Butter, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Ei Größe M
  • 1 Eigelb Größe L
  • 70 g Erythrit
  • 4 TL Xylit
  • 1/4 TL Bourbon-Vanille, gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mandelmehl entölt
  • 1 TL Backpulver
  • Zum Bestreichen:
  • 2 Eigelb, Größe M
  • 1 EL Milch

Backtemperatur: 160° Umluft

Die Butter mit dem Ei und dem Eigelb verrühren und das Xylit, Erythrit und Salz unterrühren (Xylit und Erythrit am besten in Puderform verwenden; ansonsten darauf achten, länger zu rühren, damit sich die Kristalle gut auflösen). Die anderen trockenen Zutaten vermengen und nach und nach zugeben, bis ein relativ fester Teig entsteht. Eine Stunde kühl ruhen lassen.

Den Teig zwischen zwei Blatt Backpapier auswellen (4-5 mm dick) und dann zuschneiden oder mit Förmchen ausstechen. Plätzchen auf ein Blech mit Backpapier legen, die Eigelbe mit Milch verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen.

11-13 Minuten backen. darauf achten, dass die Butterplätzchen nicht zu dunkel werden.

Leave a Comment

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.