Blogbild

Neulich musste es schnell gehen - und Thunfisch in der Dose ist da schon was Feines: Da kann man schnell was draus zaubern! Und in diesem Rezept gibt der gedünstete Staudensellerie Würze und Biss. Lecker war es....

Nimm die Mengenangaben nicht zu genau, ein bisschen mehr oder weniger macht nichts. Ich hatte keine Mayonnaise vorbereitet, da habe ich einfach schnell ein oder zwei Eigelbe mit Olivenöl und etwas Zitronensaft mit einer Gabel verschlagen, das war super.

Hier das Rezept (für 4 Portionen):

  • ca. 50 g Butter, Rindertalg oder Kokosfett zum Anbraten
  • 1 Zwiebel
  • 1 oder zwei Paprika, in verschiedenen Farben
  • 1 Staudensellerie
  • 2 Dosen Thunfisch (im eigenen Saft oder Olivenöl – keinen in Sonnenblumenöl eingelegten. Versuche einen qualitativ guten Thunfisch zu bekommen)
  • 200 ml Mayonnaise (selbstgemacht)
  • 150 bis 200 g Hartkäse zum Überbacken
  • Chili, Salz, Pfeffer

Ofen auf 200° C vorheizen. Zwiebel, Paprika und Sellerie kleinschneiden und in der Pfanne mit dem Fett anbraten, bis das Gemüse anfängt weich zu werden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse reiben. Thunfisch, Mayonnaise, die Hälfte des Käses und Chili in einer gefetteten Auflaufform vermischen. Das angedünstete Gemüse dazugeben und daruntermischen. Rest des Käses darüberstreuen.

15 bis 20 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

Genießen!

--------------------

Nährwerte (kann ich nur schätzen nach ähnlichen Rezepten - pro Portion):

ca. 5 g Kohlenhydrate, Fett sicher 80 g, Eiweiß ca. 40 g.

Leave a Comment

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.